DAS WEINJAHR 2021.

Das Jahr startete eher wechselhaft und es blieb bis in den späten Mai hinein relativ kühl. Somit wurden der Austrieb und die Rebblüte im Vergleich zu den vorhergehenden Weinjahren hinausgezögert.

Nach einem ebenfalls wechselhaften Sommer folgte ein wunderbarer September, der uns – und vor allem den Trauben – kühle Nächte und sonnige Tage brachte. Perfekt, um die Aromen in den Beeren ausreifen zu lassen. Die Hauptlese begann Anfang Oktober und dauerte bis in den November hinein. Das Ergebnis: klassisch-aromatische Weine mit Körper und gleichzeitig reifer kerniger Säure.

Wir bleiben gespannt ob des Potentials des Jahrgangs 2021.

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
Weiter einkaufen
0